Der Tag der Umweltbildung

Der Tag der Umweltbildung

Seit 15 Jahren leben wir Nachhaltigkeit und geben unser Wissen weiter. Teste doch mal dein eigenes Wissen in unserem Vogelquiz!

Feldsperling

19.03.2018 – 07:47 Uhr Eine ganze Reihe von Vögeln überwintert hier bei uns, dazu gehört auch dieser Geselle mit einer braunen Kappe und schwarzen Ohrenschützern. Damit ist er recht einfach von seinem Kollegen dem Haussperling zu unterscheiden. Wie es sein Name verrät, lebt der Feldsperling auf landwirtschaftlichen Flächen aber auch in lichten Wäldern und ernährt […]

Buntspechtjunges

02.06.2017 – 07:30 Uhr In dieser Baumhöhle versteckt sich ein Junges vom Buntspecht. Der Buntspecht ist mit etwa 23 cm Körperhöhe ein recht kleiner Vertreter der Spechte. Er kommt in Eurasien und Nordafrika vor und bewohnt Wälder, Parks und baumreiche Gärten.

Eichelhäher

01.02.2017 – 13:31 Uhr Der Eichelhäher gehört zu den Rabenvögeln und ist gut an seinem auffällig flatternden Flug und den blauen Federn an den Schwingen erkennbar.

Misteldrossel

30.04.2016 – 08:15 Uhr An den rundlichen Flecken auf der hellen Brust sind Drosseln gut zu erkennen. Die Misteldrossel ist die größte europäische Drossel. Ihr Gesang ähnelt dem melodischen Ruf der Amsel, jedoch mit deutlich kürzeren Strophen. Ihren Namen verdankt sie den Beeren der Mistel, von denen sie sich neben anderen Früchten im Winter ernährt.

Kolkrabe

06.12.2015 – 10:15 Uhr Dank seiner Anpassungsfähigkeit ist der bis 1940 durch menschliche Verfolgung in Mitteleuropa fast ausgerottete Kolkrabe wieder weit verbreitet. Die intelligenten großen Singvögel mit dem metallisch schimmernden schwarzen Gefieder treten in Sagen und Mythen sowohl als Unglücksbote als auch als Freund des Menschen auf und gelten als Symbol für den Winter.