Suche
Beitrag vom 11.04.2024
in der Kategorie: Veranstaltungen

BNE-Bildungsmarkt auf Schloss Lauenstein

Beim BNE-Bildungsmarkt am 09.04.2024 stellten wir in den historischen Räumen von Schloss Lauenstein interessierten Lehrkräften, Schulleitern und Bildungsverantwortlichen unsere vielfältigen BNE-Angebote rund um den Bienenwald vor.
Anna-Karina Kemper tauscht sich mit zwei interessierten Lehrerinnen über die Naturschutzprojekte am LGKS aus.
Anna-Karina Kemper im Austausch mit interessierten Lehrkräften aus der Region.

An unserem bunten Stand gaben wir einen kleinen Einblick in die verschiedenen Naturschutzprojekte am LGKS, die Hotspots der biologischen Vielfalt und gleichzeitig nachhaltige Lern- und Erlebnisorte sind. Als außerschulischer Lernort ermöglichen wir Schülerinnen und Schülern Natur zu begreifen, sich mit nachhaltigen Themen auseinanderzusetzen und eigene Kompetenzen zu entwickeln.

 

Besonders gefragt bei den Lehrkräften war unsere umfangreiche Lernwerkstatt (hier ein kleiner Einblick). Sie enthält kreativ aufbereitete Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblätter, die sich am sächsischen Lehrplan orientieren und zur Vor- und Nachbereitung von Exkursionen und im Unterricht genutzt werden können. Im Austausch mit den Lehrerinnen und Lehrern wurde auch hier deutlich, dass Artenschutz und speziell Bienenschutz ein wichtiges Thema ist und in einigen Schulen über Imker-AGs, Bienen-GTAs und den Bau von Insektenhotels im Schulgarten vermittelt wird. Die Biene als spannendes, nachhaltiges und evtl. fächerübergreifendes Projekt sollte viel mehr in den Unterricht integriert werden, war das Feedback an unserem Stand.

 

Mit Begeisterung haben wir aber auch deutlich gemacht, wie wertvoll es ist, Dinge selbst auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Das ist in der Schule meist nur eingeschränkt möglich. In unserem Grünen Klassenzimmer und auf Lern- und Erlebnisexkursionen kann man sich auf vielfältige Weise mit Natur und Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

 

Immer wieder wurde nach der ÖPNV-Anbindung zum LGKS gefragt, die vor allem für ländliche Schulen eine Herausforderung darstellt. Mit der Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe des Hofes und der S-Bahnanbindung in Niederschlottwitz (verbunden mit einer interessanten Wanderung im Naturschutzgebiet) gibt es aber verschiedene Möglichkeiten, uns gut zu erreichen.
Mit dem Vortrag von Frau Griewank vom Landesamt für Schule und Bildung wurden noch einmal Möglichkeiten aufgezeigt, wie BNE-Projekte an Schulen über Lern- und Qualitätsbudgets und Sockelbeträge verstärkt finanziert werden können, um Bildung vor allem in ländlichen Regionen zu fördern und zu stärken.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den regen Austausch und die Organisation der Veranstaltung durch die Regionale Servicestelle BNE der Grünen Liga Osterzgebirge in Kooperation mit dem Museum Schloss Lauenstein.

Schlagworte: 

Weitere Beiträge

Ferien mit Fellnasen 2024: Unser artenreiches Ferienprogramm zwischen Fjordpferd und Pfauenauge
Veranstaltungen

Ferien mit Fellnasen 2024

Artenreiche Fjordi-Tage am LGKS: In den kommenden Sommerferien laden wir vom 01.07. – 05.07.2024 kleine Naturfreunde zu unserem Ferienprogramm ein. Bei uns begegnen sich Fjordpferd und Pfauenauge und nehmen die Ferienkinder auf eine Woche voller Artenvielfalt, Naturerlebnisse und Fjordpferde mit.

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Natur-Olympiade: Liebstädter Grundschüler werden zu begeisterten Wissens-Athleten

In der vergangenen Woche, am 23. und 24. April 2024, erlebten 130 Grundschüler der Benjamin-Geißler-Grundschule Liebstadt ein wissensreiches Abenteuer auf dem außerschulischen Lernort Landgut Kemper & Schlomski (LGKS). Im Rahmen der Natur-Olympiade, einem neuen sachsenweiten Bildungsangebot des LGKS, durchliefen die Kinder einen erlebnisreichen Bildungsparcours durch Bienenwald und Streuobstwiese, der sie an 10 spannenden Stationen an Themen wie Nachhaltigkeit, Artenschutz und Klimawandel heranführte.

Weiterlesen »
Foto einer Signierstunde mit Autorin Maria Kühn.
Veranstaltungen

Ostsächsischer Töpfermarkt Dresden – Signierstunde mit Wildbiene Wonka

Am 01. und 02. Juni 2024 findet in Dresden der 11. Ostsächsische Töpfermarkt statt.
Die Besucher können sich auf Keramik aller Art freuen. Und was passt da besser als zum heutigen Welttag des Buches, bei einer Tasse Kakao aus einem schönen Töpferkrug mehr über den 1. Bienenwald und unserer Kinderbuchgeschichte der Wildbiene Wonka zu erfahren?

Weiterlesen »