Beitrag vom 18.09.2023
in der Kategorie: Naturschutz

Deutsche Waldtage – Vorbereitung des Bienenwaldes für die nächste Pflanzaktion

Vom 15. bis 17. September fanden die Deutschen Waldtage statt. Auf der Fläche, auf der zuvor durch Klimawandel und Borkenkäfer geschädigte Bäume standen, lag noch Schnittgut. Die Mitglieder des Sportvereins Sachsen Müglitztal e.V. und weitere engagierte Helfer haben uns am Samstag tatkräftig unterstützt, um die Fläche für die anstehende Bepflanzung zu beräumen.
Vielen Dank an den Sportverein Sachsen Müglitztal e.V. und die freiwilligen Helfer für euren Einsatz!

Das Wetter war an diesem Wochenende ideal. Nicht zu heiß und nicht zu kalt. Perfekt für die Arbeiten, die am Samstag auf dem Programm standen. Unsere Aktion im Bienenwald anlässlich der Deutschen Waldtage begann an unserer Benjeshecke. Mit geeignetem Material wie Stöcken, Reisig und Schnittgut füllten wir die bereits etwas abgesenkte Benjeshecke wieder auf. Dies bietet vor allem Insekten zusätzlichen Lebensraum und lockt gleichzeitig Vögel an, die die Insekten als Nahrungsquelle nutzen. Die Vögel tragen auch immer wieder Samen in die Hecke ein, so dass im Inneren die ersten Pflanzen keimen.

Anschließend sammelten unsere engagierten Helferinnen und Helfer das restliche Holz und Schnittgut, das bei der letzten Baumfällung liegen geblieben war. Dann kam schweres Gerät zum Einsatz und Maximilian Paul stapelte das gesammelte Holz am Wegesrand auf. Auch unser Schülerpraktikant Alexander Oppitz half fleißig mit und schlug unter Anleitung Pfähle in den Boden, um die Stellen für die bevorstehende Pflanzaktion im November zu markieren.

Nach getaner Arbeit lud Frau Bärbel Kemper und Anna-Karina Kemper zum Grillen am Naturschutzteich ein. Diese Einladung wurde mit großer Freude angenommen.
Am Naturschutzteich angekommen, waren die Mitglieder des Sportvereins besonders von den Wildbratwürsten aus eigener Jagd begeistert. Während wir gemeinsam am Naturschutzteich saßen, tauschten wir uns über unsere Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus, sprachen über unseren Bienenwald und unsere Veranstaltungen für Kitas, Schulen, Vereine und Firmen. Auch unser Kinderbuch und die von den GTA-Kindern illustrierten Fritz-Holly-Hefte stießen auf großes Interesse. In gemütlicher Runde ließen wir den Tag ausklingen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei dem Sportverein Sachsen Müglitztal e.V. sowie bei den freiwilligen Helfern bedanken, die an den Deutschen Waldtagen teilgenommen haben. Euer Engagement ist großartig und wir freuen uns schon auf den November, wenn wir die nächste große Pflanzaktion starten und den Bienenwald um weitere insektenfreundliche Gehölze erweitern. Gemeinsam können wir viel erreichen!

Viele weitere spannende Fakten, Rätsel sowie Podcasts rund um den Wald findet Ihr in unserer Entdeckertour Müglitztal!

Weitere Beiträge

Bild des Schwarzen Holunders.
Naturschutz

Faktencheck Schwarzer Holunder

Heute zum Weltgesundheitstag bekommt Ihr von uns einen spannenden Faktencheck zur Heilpflanze des Jahres 2024, dem Schwarzen Holunder. Eine Pflanze, die schon seit der Antike für ihre heilende Wirkung bekannt ist und sich auch bei der heimischen Tierwelt großer Beliebtheit erfreut.

Weiterlesen »
Collage mit einem Igel, Tier des Jahres 2024.
Naturschutz

Faktencheck Igel

Am heutigen Tag des Artenschutzes widmen wir uns einem besonders stacheligen Wesen, das zum Tier des Jahres 2024 gewählt wurde: der Igel. Er spielt eine unverzichtbare und oft unterschätzte Rolle in unserem Ökosystem.

Weiterlesen »