Suche
Beitrag vom 04.07.2023
in der Kategorie: Veranstaltungen

„genialsozial“ meets Bienenwald

Gemeinsames Engagement für die Natur: Am 04.07.2023 zum Aktionstag „genialsozial“ unterstützten sechs Schülerinnen bei der Vorbereitung und Pflege der Pflanzfläche für die diesjährige Bienenwald-Herbstpflanzung am LGKS.

Bei herrlichem Sommerwetter begrüßten wir die neugierigen Schülerinnen bei uns am Landgut. Ziel des Tages war es, gemeinsam und unter fachkundiger Anleitung von Betriebsleiterin Bärbel Kemper, Bienenwaldbotschafterin Anna-Karina Kemper und Maximilian Paul die Pflanzfläche für die anstehende Herbstpflanzung vorzubereiten.

 

Isabella, Julie, Emma, Anika, Aimee und Antonia tauschen die Schulbank gegen einen Job am LGKS. Der erarbeitete Lohn wird gespendet und unterstützt damit soziale Projekte vor Ort in Sachsen und weltweit, um Lebens- und Bildungschancen zu verbessern und Perspektiven zu ermöglichen. Mit nur einem Tag Engagement kann viel für einen guten Zweck bewegt werden.

 

Wir danken an dieser Stelle unserem Projektpartner der Kemper & Schlomski GmbH, die im Rahmen der Initiative „Green Consulting“ den Spendenbetrag sponsert.

 

Engagement, das bleibt!

Aimee besuchte bereits als Grundschülerin unser GTA-Fjordpferd und kam mit guten Erinnerungen und in Begleitung ihrer Freundin Antonia zum LGKS zurück. So werden aus ehemaligen GTA-Kids „Helden der Artenvielfalt“. Isabella hat uns bereits im letzten Jahr bei genialsozial unterstützt und brachte heute Verstärkung durch Julie, Emma und Anika mit.

 

Die sechs Schülerinnen, vier Schülerinnen aus der 8. Klasse des Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau und und zwei Schülerinnen aus der 7. Klasse der Oberschule Bad Gottleuba verband heute ein gemeinsames Ziel: Natur und Artenvielfalt zu schützen und gleichzeitig soziale Projekte zu fördern. Mit Teamwork und vollem Einsatz gingen die Schülerinnen ans Werk. Unter fachkundiger Anleitung bereiteten sie die Fläche vor und trafen die notwendigen Vorbereitungen für die anstehende Bepflanzung. Es war beeindruckend zu beobachten, mit welchem Engagement und Einsatz sie bei der Sache waren und sich auch von der körperlichen Anstrengung nicht abschrecken ließen.

Isabella, Julie, Emma, Anika begannen mit Anna-Karina Kemper und Maximilian Paul die Fläche von Reisig, Steinen und Wurzeln zu befreien. Anschließend suchten Aimee und Antonia mit Anna-Karina Kemper auf den erntereifen Wiesen nach jungen Rehkitzen. Das Landgut-Team stand allen geduldig zur Seite, erklärte die richtige Vorgehensweise und beantwortete Fragen rund um den Bienenwald und die Heuernte. Jede der motivierten Schülerinnen brachte ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten ein, um das Team zu unterstützen. Sie halfen sich gegenseitig, die für sie neuen Herausforderungen zu meistern. Die Mädchen waren mit Herz und Seele bei der Sache und leisteten einen konkreten Beitrag zum Naturschutz und zur nachhaltigen Förderung der Artenvielfalt.

 

Am Ende des Tages erarbeiteten die Schülerinnen einen Betrag von 450 Euro für den guten Zweck, der mit Schecks feierlich durch Bärbel Kemper und Anna-Karina Kemper überreicht wurde.

 

Die Teamleistung der sechs Schülerinnen ist ein inspirierendes Beispiel dafür, wie junge Menschen zum Schutz unserer Natur beitragen können. Es erinnert uns daran, dass es in unserer Hand liegt, eine nachhaltigere und grünere Zukunft zu gestalten, und dass jeder von uns, ob groß oder klein, einen Beitrag leisten kann.

 

Wir freuen uns, dass Isabella, Julie, Emma, Anika, Aimee und Antonia einen interessanten Aktionstag erleben durften und hoffen, sie und weitere engagierte Schülerinnen und Schüler auch im nächsten Jahr wieder im „genialsozial“-Team an der LGKS begrüßen zu dürfen. Wir bedanken uns herzlich für ihren motivierten Einsatz für die Artenvielfalt und den Erhalt unserer Ökosysteme!

Weitere Beiträge

Ferien mit Fellnasen 2024: Unser artenreiches Ferienprogramm zwischen Fjordpferd und Pfauenauge
Veranstaltungen

Ferien mit Fellnasen 2024

Artenreiche Fjordi-Tage am LGKS: In den kommenden Sommerferien laden wir vom 01.07. – 05.07.2024 kleine Naturfreunde zu unserem Ferienprogramm ein. Bei uns begegnen sich Fjordpferd und Pfauenauge und nehmen die Ferienkinder auf eine Woche voller Artenvielfalt, Naturerlebnisse und Fjordpferde mit.

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Natur-Olympiade: Liebstädter Grundschüler werden zu begeisterten Wissens-Athleten

In der vergangenen Woche, am 23. und 24. April 2024, erlebten 130 Grundschüler der Benjamin-Geißler-Grundschule Liebstadt ein wissensreiches Abenteuer auf dem außerschulischen Lernort Landgut Kemper & Schlomski (LGKS). Im Rahmen der Natur-Olympiade, einem neuen sachsenweiten Bildungsangebot des LGKS, durchliefen die Kinder einen erlebnisreichen Bildungsparcours durch Bienenwald und Streuobstwiese, der sie an 10 spannenden Stationen an Themen wie Nachhaltigkeit, Artenschutz und Klimawandel heranführte.

Weiterlesen »
Foto einer Signierstunde mit Autorin Maria Kühn.
Veranstaltungen

Ostsächsischer Töpfermarkt Dresden – Signierstunde mit Wildbiene Wonka

Am 01. und 02. Juni 2024 findet in Dresden der 11. Ostsächsische Töpfermarkt statt.
Die Besucher können sich auf Keramik aller Art freuen. Und was passt da besser als zum heutigen Welttag des Buches, bei einer Tasse Kakao aus einem schönen Töpferkrug mehr über den 1. Bienenwald und unserer Kinderbuchgeschichte der Wildbiene Wonka zu erfahren?

Weiterlesen »