Beitrag vom 12.09.2014
in der Kategorie: Landgut Kemper & Schlomski

Unser 4-Mädels-Team

Seit September 2014 bereichert das „4-Mädels-Team“ vom Landgut Kemper & Schlomski (LGKS), bestehend aus Sophie Richter, Anna Kluge, Kerstin Heyne und Susanne Schüler (v.l.n.r. mit Fjordstute Lærke Halsnæs), gemeinsam die Geschicke auf Hof, Wald und Wiese. Kerstin Heyne, Studentin der Forstwissenschaft, wird sich dabei hauptsächlich um den landguteigenen Wald und das von Bärbel Kemper initiierte Schulwald-Projekt kümmern. Ein bereits vertrautes Gesicht ist Susanne Schüler, die sich nun mit vollem Einsatz den Fjordpferden und Rheinischen Warmblütern widmen wird. Wie auch im letzten Jahr bietet das Landgut die Möglichkeit des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ): Dieses Jahr werden die beiden Abiturientinnen Anna Kluge und Sophie Richter das Landgut als FÖJ-Teilnehmerinnen im Wald, auf dem Hof und bei den Pferden unterstützen.

Obwohl das Team in dieser Konstellation erst seit kurzem besteht, ist es bereits bestens aufeinander eingespielt. Das LGKS freut sich auf das kommende Jahr mit den vier Mitstreiterinnen und auf eine gute Zusammenarbeit!

Das 4-Mädels-Team - Sophie Richter, Anna Kluge, Kerstin Heyne und Susanne Schüler

Weitere Beiträge

Bienenwald-Netzwerken: Experten-Besuch aus Bayern

Vom 12.07. bis 16.07.2022 hatten wir Besuch von einem Forst- und Bienenwaldexperten zum Erfahrungsaustausch rund um Wald und Artenvielfalt. Wir danken für seinen Besuch, die nachhaltigen Gespräche, sowie wertvollen Impulse und die Unterstützung bei der Planung unserer weiteren Projekte. Wir freuen uns, ihn wieder einmal bei uns am Landgut begrüßen zu dürfen und die Entwicklungen in unseren Biodiversitäts-Hotspots vorzustellen.

Weiterlesen »

Landrat Michael Geisler zu Besuch am LGKS

Am 11.07.2022 besuchte uns der Landrat des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Herr Michael Geisler am LGKS. Bei einem Rundgang durften wir dem Landrat neben dem Leuchtturmvorhaben „Unser Bienenwald Sachsens“ auch unseren Schulwald, die artenreichen Offenlandflächen und die Fjordpferdezucht vorstellen.

Weiterlesen »