Beitrag vom 11.10.2023
in der Kategorie: Naturschutz

Gemeinsame Pflege-Aktion auf der Streuobstwiese

Eine besondere ehrenamtliche Pflege-Aktion auf unserer Streuobstwiese am Landgut Kemper & Schlomski und ein unvergesslicher Aufenthalt in einem Biohotel – das erwartete Claudia und ihren Lebensgefährten Oliver, die beim Voelkel- und GoNature-Gewinnspiel gewonnen hatten.
Anna-Karina überreicht Claudia und Oliver das Artenvielfaltspaket des LGKS.
Anna-Karina überreicht Claudia und Oliver das Artenvielfaltspaket des LGKS.

Am Samstag, den 07.10. ist das Gewinnerpaar mit ihrem Kastenwagen bei uns am LGKS vorgefahren. Im Rahmen des Gewinnspiels hatten sie zuvor die Gelegenheit genutzt, ein paar schöne Tage in der Sächsischen Schweiz zu verbringen. Der malerische Blick von unserem Landgut auf die Festung Königstein und den Lilienstein hatte es ihnen sofort angetan. Zur Pflege und zum Schutz der Obstbäume auf der Streuobstwiese nutzten wir das schöne Wetter.

Dort angekommen, zeigten wir unseren beiden Gästen die Schäden an der Rinde unserer Obstbäume und erklärten, wie diese entstanden sind: Die immer häufiger auftretenden Hitzewellen und Temperaturschwankungen können die Obstbäume schädigen, indem sie Spannungen in der Rinde verursachen, die zu Rissen führen. Um die Obstbäume vor der Sonneneinstrahlung zu schützen, werden daher Schutzmatten benötigt. Zusammen mit Anna-Karina Kemper und Maximilian Paul haben Claudia und Oliver die Schilfrohrmatten zugeschnitten. Anschließend wurden sie um die Bäume gelegt und zusammengebunden. Um den Obstbäumen mehr Stabilität zu geben, reparierten wir im Team auch die Dreiböcke und sicherten die Bäume über alle drei Seiten. Mit tatkräftigem Einsatz wie dem von Claudia und Oliver können wir das Kulturgut Streuobstwiese auch in Zukunft erhalten, denn es verschwindet immer mehr aus dem europäischen Landschaftsbild.
Damit geht ein wertvoller Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten verloren.

Nach getaner Arbeit luden wir die beiden Gewinner zu einer gemütlichen Runde an unserer Sitzecke am Naturschutzteich ein. Passend zur Streuobstwiese konnten unsere Gäste die fruchtigen Obstsäfte von Voelkel verkosten und genießen. Bei frisch gebackenem Pflaumenkuchen tauschten wir uns intensiv mit unseren Gästen aus. Bärbel Kemper und Thomas Schlomski stellten den Bienenwald, die vielseitigen Projekte und unsere BNE-Angebote vor. Diese waren für Claudia besonders spannend und faszinierend, da sie als Erzieherin in einer KiTa tätig ist. Im weiteren Gespräch stellte sich heraus, dass Sie auch Fledermausexpertin ist und ehrenamtlich in einer offiziellen Pflegestelle für diese faszinierenden Tiere arbeitet, darunter auch Arten, die bei uns im Müglitztal heimisch sind. Wir freuen uns sehr, mit Claudia einen Fledermauspodcast zu produzieren und über ihr Interesse, uns beim diesjährigen Bundesweiten Vorlesetag zu unterstützen. Ihr umfangreiches Wissen und Engagement spiegelt sich in ihrer aktiven Mitarbeit auf unserer Streuobstwiese und ihrem Interesse an Natur- und Umweltschutzthemen wider.

Als Dankeschön für ihren tatkräftigen Einsatz bei der Pflege-Aktion auf der Streuobstwiese von Claudia und Oliver haben wir den Gewinnerpärchen unser Artenvielfaltspaket überreicht. Wir danken Voelkel und GoNature für die Erhaltung dieses wichtigen Gutes.

Weitere Beiträge

Bild des Schwarzen Holunders.
Naturschutz

Faktencheck Schwarzer Holunder

Heute zum Weltgesundheitstag bekommt Ihr von uns einen spannenden Faktencheck zur Heilpflanze des Jahres 2024, dem Schwarzen Holunder. Eine Pflanze, die schon seit der Antike für ihre heilende Wirkung bekannt ist und sich auch bei der heimischen Tierwelt großer Beliebtheit erfreut.

Weiterlesen »
Collage mit einem Igel, Tier des Jahres 2024.
Naturschutz

Faktencheck Igel

Am heutigen Tag des Artenschutzes widmen wir uns einem besonders stacheligen Wesen, das zum Tier des Jahres 2024 gewählt wurde: der Igel. Er spielt eine unverzichtbare und oft unterschätzte Rolle in unserem Ökosystem.

Weiterlesen »