Suche

Lernen im Bienenwald

Bildungsangebote rund um Artenvielfalt und Wildbienenschutz

Was macht die Biene im Wald? Gehört sie nicht eigentlich auf eine blühende Wiese? – Nein! Wir zeigen wie wichtig ein vielfältiger Wald ist und welche tierischen Bewohner hier zu Hause sind. Im Fokus stehen dabei schützenswerte Schlüsselarten wie beispielsweise die Wildbiene. Im Bienenwald-Labyrinth, mit dem Wildbienen-Führerschein und mit einer Vielzahl an kreativen Lernspielen  vermitteln wir interessantes Wissen zu den Themen Nachhaltigkeit, Wildbienenschutz, Wald und Artenvielfalt.

Angebote & Aktivitäten

Begreifen, lernen, mitgestalten: Themenbezogene Exkursionen und Wanderungen unter fachkundiger Leitung sind ein wichtiger Bestandteil des Bienenwaldprojektes am LGKS. Ob Tagesexkursion, Projektwoche oder Kooperationsveranstaltung – unsere Bildungsangebote umfassen folgende Schwerpunkte im Bienenwald:

Infohefte WIldbienen-Führerschein

Der Wildbienen-Führerschein – das rätselhafte Geländespiel im Bienenwald

Bei dieser Wanderung stehen die verschiedenen Wildbienenarten und ihre Besonderheiten im Mittelpunkt. Wir vermitteln auch die Ansprüche an Lebensraum und Nistmöglichkeiten, erklären, warum Wildbienen so wichtig sind und klären spielerisch die vielfältigen Unterschiede zwischen Honig- und Wildbienen. Sammle Pollenpunkte, baue Insektenhotels und werden zum Wildbienenexperten.
Unser Wildbienen-Führerschein wurde mit dem ZUKUNFTSPREIS eku-idee 2023 ausgezeichnet.

Autorenlesung im Bienenwald – Kinderbuchgeschichte live erleben

Die kleine Wildbiene Wonka lebt im Bienenwald und erlebt dort ein spannendes Abenteuer. Mit unserem Vorlesetheater lesen wir an den Schauplätzen der Geschichte und besuchen anschließend die Lieblingsplätze der kleinen Wildbiene im Labyrinth des Bienenwaldes.

Die Autorin liest aus dem Kinderbuch im Wald vor.
Kinder setzen kleine Pflanzen in den Waldboden

Im Bienenwald anpacken: pflanzen, pflegen, bauen

Gemeinsam bringen wir den Bienenwald zum Wachsen. Unter fachkundiger Anleitung pflanzen wir neue Bäume und Sträucher, bauen Benjeshecken und Trockenmauern. Bei Bewässerungsaktionen wie der „Gießkannenolympiade“ pflegen wir unseren Wald und fördern den Teamgeist und das Gemeinschaftsgefühl von Groß und Klein.

Das Bienenwald-Labyrinth

Auf dem Weg durch das Bienenwaldlabyrinth lernen wir interessante und wertvolle Baum- und Straucharten kennen, suchen Insekten und bestimmen sie im Becherglas. Überall gibt es Verstecke und Nistmöglichkeiten für kleine Wildbienen. Wer entdeckt das Schneckenhaus unserer kleinen Mauerbiene Wonka?

Kinder lesen an der Infotafel im Bienenwald Spannendes über verschiedene Baumarten.

BNE für alle! 

Ob geführte Wanderung, Teambuilding, themenspezifische Projekttage oder Vereinsausflug – wir laden Sie ein, unseren vielfältigen Biotopverbund zu erleben. Sie haben Interesse? Wir die Ideen! 

Impressionen & Highlights

Lehrreiche Irrwege – unserer Bienenwald-Labyrinth
Der verschlungene Weg durch den urwüchsigen Bienenwald führt vorbei an verschiedenen Infostationen und gekennzeichneten Baum- und Straucharten. Wer sich vorsichtig und aufmerksam durch das Labyrinth bewegt, kann viele interessante Tiere beim Pollen sammeln, Sonnenbaden und Radspinnen entdecken.
Eine Geschichte live erleben – unser Wildbienen-Kinderbuch
Die Abenteuergeschichte rund um die kleine Wildbiene Wonka spielt in unserem Bienenwald. Gemeinsam besuchen wir die blühenden Lieblingsplätze der kleinen Mauerbiene und suchen ihr Zuhause.
Eine artenreiche Wohngemeinschaft – unsere Benjeshecke
Mitten im Bienenwald erstreckt sich unsere 40 Meter lange Benjeshecke. Ein Lebensraum für viele kleine und große tierische Bewohner. Ein Wimmelbild in natura - gemeinsam suchen wir nach möglichen Verstecken, beobachten Käfer, Bienen, Ameisen und Co und lernen die Besonderheiten einiger Arten kennen.
Aus alt mach neu - ein Insektenhotel aus Dosen
Aus alten Konservendosen und Schnitthölzern basteln wir bunte Insektenhotels. Dabei gehen wir auf die Eigenschaften und Auswahl des Füllmaterials ein, runden scharfe Ecken an Dosen und Hölzern ab und besprechen wichtige Standortbedingungen zum Aufhängen der Dosenhotels. Außerdem erklären wir, wie sich die Bienen darin einnisten und ihre Brutlöcher verschließen.
Previous slide
Next slide

Bienenwald-News

Veranstaltungen

Neptunfest: Spiel, Spaß und Bildung

Am vergangenen Wochenende waren wir mit unserem interaktiven Stand auf dem Neptunfest in Biensdorf vertreten. Während des bunten Treibens präsentierten wir unseren außerschulischen Lernort das Landgut Kemper & Schlomski (LGKS) sowie unsere vielfältigen Angebote im Bereich Naturschutz und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Damit lockten wir viele neugierige Besucher an, die sich für naturnahe Bildung interessierten.

Weiterlesen »
BNE

Naturschutz hautnah: Praxisfreitage der Neuen Waldorfschule Dresden

Im Oktober 2023 starteten die Praxisfreitage der Neuen Waldorfschule Dresden auf dem Landgut Kemper & Schlomski (LGKS). Regelmäßig besuchten uns 8 Schülerinnen und Schüler, um im Bereich „Natur und Umwelt“ tatkräftig mit anzupacken und sich nachhaltiges Wissen anzueignen. In der vergangenen Woche fand der letzte Praxisfreitag am LGKS statt. Die engagierten Kinder erhielten eine Urkunde.

Weiterlesen »
Veranstaltungen

Zu Gast beim Nachhaltigkeitstag der SAB 2024

Unter dem Motto „NACHHALTIG GESUND LEBEN“ fand am 05. Juni 2024 der Nachhaltigkeitstag der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank (SAB) statt. Die Veranstaltung bot den Mitarbeitenden eine Plattform, um sich über Projekte rund um das Thema Nachhaltigkeit zu informieren und auszutauschen. Auch wir vom Landgut Kemper & Schlomski (LGKS) waren am Standort Dresden eingeladen, um uns mit einem Impulsvortrag, einem Workshop und einem interaktiven Stand vorzustellen. Wir zeigten, wie wichtig Biodiversität, Naturschutz und BNE sind und wie wir diese bei uns umsetzen.

Weiterlesen »

Das Bienenwald-Quiz

Bienenwald-Quiz starten

Zahlreiche blühende Baum- und Straucharten bereichern seit der Auftaktpflanzung 2019 das Waldbild am Landgut Kemper & Schlomski. „Unser Bienenwald Sachsens“ bietet Insekten und vielen anderen Tierarten ein attraktives Nahrungsangebot und einen wertvollen Lebensraum, der sich stetig erweitert.

Aber warum wurde überhaupt ein Bienenwald gepflanzt? Kennst Du die Hintergründe? Teste Dein Wissen rund um die Aktivitäten im Bienenwald!

Start

Die Hüllen schützen die Bäume vor Wildverbiss. Besonders Rehe, Hirsche und Hasen vergehen sich gerne an den Knospen der jungen und im Wald selteneren Bäume, was deren Wuchs enorm stört.

Warum werden die jungen Pflanzen mit sogenannten Schutzhüllen versehen?




1/6

Frühjahr und Herbst eignen sich besonders zur Pflanzung von Bäumen. Zu dieser Jahreszeit gibt es verhältnismäßig viel Niederschlag und die Temperaturen sind relativ mild. Das begünstigt das Anwachsen und Überleben der Pflanzen.

Das Pflanzen der Bäume wird vorzugsweise durchgeführt im …




2/6

Zur Flächenvorbereitung wurde sämtliches, auf der Fläche befindliches Reisig entfernt. Dies erleichterte die bevorstehende Pflanzung der Bäume sowie die regelmäßig durchzuführende Pflege des Bienenwaldes.

Was machen unsere FÖJlerinnen auf dem Foto?




3/6

13 verschiedene Baum- und Straucharten wurden im Bienenwald nach einem bestimmten Schema gepflanzt. Bei der Anordnung wurde besonders auf die Standortansprüche und Konkurrenzverhältnisse der einzelnen Arten geachtet.

Wie viele verschiedene Baum- und Straucharten wurden im Bienenwald gepflanzt?




4/6

Der Fichten-Borkenkäfer, mit dem der Buchdrucker oder Kupferstecher gemeint ist, hat in den letzten Jahren riesige Waldbestände zum Absterben gebracht. Die Weibchen legen ihre Eier unter der Rinde der Fichte ab. Die geschlüpften Larven fressen sich unter der Rinde der Bäume entlang und zerstören so seine Leitungsbahnen.

Wie schädigt der Borkenkäfer die Fichten?




5/6

Im Gegensatz zu einer Blühwiese besteht der Bienenwald aus blühfreudigen Bäumen und Sträuchern. Man bezeichnet ihn auch als insektenfreundliche Aufforstung. Ein Reinbestand ist hingegen ein Wald aus nur einer Baumart, also sehr artenarm.

Wie kann man den Bienenwald auch bezeichnen?




6/6

Facettenreiche Rückblicke und Projekte

Mit der Auftaktpflanzung 2019 entstand und entsteht nicht nur ein neuer artenreicher Wald, sondern auch ein facettenreicher BNE-Hotspot. Bei geführten Wanderungen und Pflanzaktionen, mit Lernspielen, Lesetheater, Bildungsmaterialien und viel spannendem Wissen begeistern wir unsere kleinen und großen Besucher, Unterstützer und Kooperationspartner.

Die Kita Zwergenhaus zu Besuch am Landgut Kemper & Schlomski

Bienenwaldrallye

Auf unseren spannenden (Bienen-)Waldrallyes gibt es für kleine Naturforscher jede Menge zu entdecken. Der Bienenwald lädt einfach zum Verweilen ein und die Kleinen erfahren alles über den Hintergrund und seine Entstehung. Spielerisch werden Geheimnisse über die Wildbiene gelüftet. Mehr über den Entdecker-Tag der KiTa Zwergenhaus aus Liebstadt finden Sie hier!

48h-Aktion

Im Rahmen von #tatenfuermorgen – Aktionstage zur Nachhaltigkeit finden jedes Jahr abwechslungsreiche Exkursionen, Mitmachaktionen und Arbeitseinsätze bei uns statt. In diesem Jahr besuchte uns u.a. die Grundschule Mühlbach.

Die jungen Pflanzen müssen ausreichend vor Wildbiss geschützt werden

Aktionstage zur Nachhaltigkeit

Im Rahmen von #tatenfuermorgen – Aktionstage zur Nachhaltigkeit finden jedes Jahr abwechslungsreiche Exkursionen, Mitmachaktionen und Arbeitseinsätze bei uns statt. In diesem Jahr besuchte uns u.a. die Grundschule Mühlbach.

Das Bienenwaldquiz

Das Bienenwaldquiz

In unserem Lernportal „Natür“ gibt es spannende Ratespiele, Erklärvideos und Bildergeschichten. Warum stehen diese mindfarbenen Röhren im Bienenwald? Und welche Baum- und Straucharten sind besonders bienenfreundlich und gut geeignet? Teste mit dem Bienenwaldquiz dein Wissen und werden zum Experte.

Die Kita Zwergenhaus zu Besuch am Landgut Kemper & Schlomski

Das Freiwillige Ökologische Jahr

Unsere FÖJler haben nicht nur bei der Vorbereitung und Pflanzung des Bienenwaldes tatkräftig mit angepackt, sie werden auch künftig bei dessen Pflege und weiteren Pflanzaktionen eingebunden. Die praktischen Naturschutzeinsätze sind jedes Jahr aufs Neue ein Highlight für unsere naturbegeisterten FÖJler. Für das (Freiwillige Ökologische) Jahr 2019/2020 suchen wir noch Unterstützung!

Die Kita Zwergenhaus zu Besuch am Landgut Kemper & Schlomski

Ganztagsangebot „Abenteuer Wald“

In unseren GTA`s lernen die Schüler Wissenswertes rund um den Wald, die Streuobstwiese und jede Menge Spannendes zum Thema Tiere und Pflanzen. Unser Bienenwald, im Zusammenhang mit den zahlreichen Insektenarten, bildet dabei einen weiteren thematischen Schwerpunkt. Lerninhalte und Impressionen von unseren GTA`s finden Sie hier.

Die Kita Zwergenhaus zu Besuch am Landgut Kemper & Schlomski

Bienenwaldrallye

Auf unseren spannenden (Bienen-)Waldrallyes gibt es für kleine Naturforscher jede Menge zu entdecken. Der Bienenwald lädt einfach zum Verweilen ein und die Kleinen erfahren alles über den Hintergrund und seine Entstehung. Spielerisch werden Geheimnisse über die Wildbiene gelüftet. Mehr über den Entdecker-Tag der KiTa Zwergenhaus aus Liebstadt finden Sie hier!

Die Kita Zwergenhaus zu Besuch am Landgut Kemper & Schlomski

Aktionstage zur Nachhaltigkeit

Im Rahmen von #tatenfuermorgen – Aktionstage zur Nachhaltigkeit finden jedes Jahr abwechslungsreiche Exkursionen, Mitmachaktionen und Arbeitseinsätze bei uns statt. In diesem Jahr besuchte uns u.a. die Grundschule Mühlbach.

Die jungen Pflanzen müssen ausreichend vor Wildbiss geschützt werden

48h-Aktion

Bei dem bundesweiten Aktionswochenende erhielten wir dieses Jahr Unterstützung von der Jugendfeuerwehr Großröhrsdorf-Biensdorf. In Erweiterung zum Bienenwald pflanzten die jungen Helfer Wildäpfel und halfen so bei der Gestaltung eines artenreichen Waldsaumes. Mehr zur Aktion gibt es hier.

Die Kita Zwergenhaus zu Besuch am Landgut Kemper & Schlomski

Familienvormittage und geführte Erlebniswanderungen

An unseren Familienvormittagen gibt es für klein und groß jede Menge zu entdecken. An den einzelnen Exkursionspunkten werden, abhängig von der Jahreszeit, verschiedene Aspekte zur heimischen Flora und Fauna behandelt. Auf unseren Erlebniswanderungen gibt es von tollen Aussichten, über unseren Bienenwald, bis hin zum Ponyreiten viel Spannendes zu erleben.  Unsere kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.