Beitrag vom 30.01.2022
in der Kategorie: FÖJ-Blog

Mit Elan ins neue Jahr am LGKS

Januar 2022

Hallöchen ihr Lieben!

Unsere Pferde freuen sich über Streichel- und Spieleinheiten

Wir hoffen ihr seid alle gesund und munter ins neue Jahr gestartet und konntet ein paar erholsame Tage mit euren Liebsten verbringen. Wir waren über die Feiertage daheim und haben die Zeit mit unseren Familien sehr genossen. Anfang Januar sind wir dann voller Elan wieder aufs Landgut zurückgekehrt und haben uns tierisch gefreut unsere Fellnasen und unsere drei Lieblings-Kollegen wieder zu sehen.

Als wir uns für den FÖJ-Platz am LGKS beworben haben, war uns bewusst, dass wir zu einem gewissen Grad ordentlich wetterfest sein müssen. Diesen Monat haben wir hautnah miterlebt was es heißt, sprichwörtlich bei Wind und Wetter draußen zu arbeiten. Mal abgesehen davon, dass wir uns auf dem schlammigen Triebweg schon diverse Male unfreiwillig von unseren Gummistiefeln getrennt haben, ist das Treiben bei Schnee und Hagel nicht unbedingt unsere Lieblingsbeschäftigung. Aber als Ausgleich schmusen wir einfach doppelt so viel mit den Fohlen und können das Mistwetter dabei schon fast ganz vergessen.

Letzte Woche hat Luca gemeinsam mit Ronny und Bettina den Dachboden ausgeräumt, damit dort die Elektrik für die Lichter im Gang angebracht werden kann. Einen der wenigen sonnigen, etwas milderen Tage nutzte Bettina um uns zu erklären, worauf es bei der Obstbaumpflege ankommt und wie man sie richtig zurückschneidet, um ein optimales Wachstum zu gewährleisten.

Aufsatteln - Unsere jungen Fjordis in der Ausbildung

Außerdem haben wir mit einer sehr spannenden Aufgabe begonnen: Zwei unserer jüngeren Fjordstuten, La Vie Est Belle und Lonely, sollen langsam an das Gefühl von Sattel und Trense gewöhnt werden. Angefangen haben wir mit einem Fellsattel und einem Voltigiergurt, da diese leichter als Reitsättel und damit super für den Einstieg geeignet sind.

Die beiden haben von vornherein gut mitgemacht und sind recht entspannt mit der neuen Situation umgegangen. Natürlich gibt es als Belohnung für die Kooperationsbereitschaft immer reichlich Möhrchen von uns.

Schulmaterialien rund um die Projekte am LGKS

Auch in diesem Jahr geht es mit unserem GTA „Abenteuer Wald“ weiter. Im Rahmen unseres FÖJ-Projekts haben wir damit begonnen, eigene Einheiten zu den Themen „die Stockwerke des Waldes“ und „die Rotbuche als Mutter des Waldes“ zu entwickeln. Wenn ihr mehr über unser GTA an der Grundschule Mühlbach erfahren möchtet, findet ihr hier ein wöchentliches Update dazu.

Ihr Lieben, das war’s jetzt von unserer Seite erstmal. Wir melden uns im Februar wieder und wünschen euch bis dahin gute Gesundheit und eine schöne Zeit!

Judy und Luca

Weitere Beiträge