Beitrag vom 10.05.2015
in der Kategorie: FÖJ-Blog

Die Naturschutzexkursion nimmt Gestalt an!

10.05.2015

Hallo ihr da draußen!

Zu Beginn dieser Woche haben wir wieder das hartnäckige Unkraut auf den Baumscheiben der jungen Obstbäume entfernt. Nach zwei vollen Tagen Arbeit war es dann endlich geschafft! Nun sind alle Bäume vom Unkraut befreit. Nächste Woche werden wir noch Rindenmulch darauf verteilen. Wenn dass dann geschafft ist, können die Bäume in Ruhe wachsen und haben im Sommer dann hoffentlich ganz viele leckere Früchte!

Anna recht Grünfutter für die Pferde des LGKS

Außerdem war diese Woche Herr Rehn da, um die Naturschutzexkursion vorzubereiten, die er mit leiten wird. Gemeinsam ging es mit Frau Kemper, Kerstin und Herrn Rehn für mich und Sophie in den Wald. Dort sind wir die geplante Strecke abgegangen und haben uns überlegt, wie die Exkursion ablaufen soll und welche praktischen Aufgaben die Schüler erledigen können. So sollen die Schüler in Gruppen aufgeteilt werden und verschiedene Aufgaben durchführen, z.B. einen Baum, der einen Weg versperrt, entfernen, Naturverjüngungen mittels Kürassieren schützen und Insekten sammeln. Ich bin gespannt, ob alles so klappt, wie wir es uns vorstellen und freue mich schon jetzt darauf, wenn es für die Schüler wieder heißt: Ab in den Wald und Natur live erleben!

Da diese Woche auch Interessenten für unsere Fjordpferde vorbei kommen wollten, haben wir noch alles Unkraut um den Longierzirkel entfernt. Nun sieht es wieder ordentlich um den Zirkel herum aus. Auch unseren Jungstuten haben wir aus diesem Anlass noch einmal die Mähne hübsch geschnitten.

In den letzten Wochen hatten wir super Wetter und das Gras ist richtig schön gewachsen. Um die Pferde wieder an Grünfutter zu gewöhnen, hat Herr Thömel diese Woche begonnen langsam Gras zuzufüttern. Dabei haben wir ihm geholfen. Nachdem Herr Thömel das saftige Gras gemäht hatte, haben Sophie und ich es zusammengerecht. Anschließend wurde es auf den Schäffer geladen und zu den Pferden gefahren. Die haben sich direkt über das schmackhafte Gras hergemacht und es sich schmecken lassen!

Bis dahin!

Eure FÖJlerin Anna Kluge

Weitere Beiträge

“Stürmische Zeiten” am LGKS

Nach Sturm Antonia gab es viel zu tun am LGKS. Klingt nach harter Arbeit – das war es auch. Und doch hat diese Aufgabe besonders viel Spaß gemacht, weil wir sie gemeinsam im Team umgesetzt haben.

Weiterlesen »