Beitrag vom 10.03.2015
in der Kategorie: Schulwald-Blog

Welcher Baum ist das?

10.03.2015

Laura und Melissa formen Hummelhotels aus Ton

Nach den Ferien haben wir mit Werken begonnen. Ein paar von uns haben vorige Woche Hummelhotels aus Ton angefertigt. Sie sehen aus wie eine umgedrehte Schüssel mit einem kleinen Loch an der Seite, damit die Hummeln rein fliegen können. Nachdem der Ton aus der Formschale kommt, muss er trocknen, bevor er gebrannt werden kann. Wenn das passiert ist, wird die Hummelkugel noch glasiert und braucht einen Unterbau aus Holz. Wir wollen die Hotels anschließend im Schulhof aufstellen. Die anderen haben inzwischen probiert, wie man mit Brennstäben am besten auf Holz schreiben kann. Wir wollen nämlich an jeden Baum im Silvoretum ein Schild mit dem deutschen und botanischen Namen anbringen, damit Besucher wissen, vor welcher Baumart sie stehen.

In dieser Woche ging es nun an die Gestaltung der Schilder. Wir hatten die Idee, jedes Schild in der Form eines Blattes der jeweiligen Baumart zu schneiden. Dafür haben wir aus dem Bestimmungsbuch die Blattform abgezeichnet und anschließend auf Sperrholz übertragen. Die Größe musste so gewählt werden, dass auch die beiden Namen noch auf das Schild passen. Gar nicht so einfach. Aber nach ein paar Versuchen waren unsere Vorlagen fertig. Nächste Woche sägen wir die Form aus und brennen die Namen ein.

Maik, Sascha und Tobias sägen Sperrholz

Schlagworte: 

Weitere Beiträge

Ein Jahr geht zu Ende

14.06.2016 In der letzten Neigungskurs-Stunde in diesem Schuljahr stellen die Jugendlichen die Ergebnisse ihrer Recherchen vor. Mit einer Kurzumfrage ermittelte Michelles Gruppe die Meinung der

Weiterlesen »

Unsere Naturschutzexkursion

10.05.2016 Bei schönsten Frühlingswetter erkundeten die Neigungskurs-Schüler mit dem Naturschutz-Experten Karl-Heinz Rehn die Flora und Fauna des Schlucht- und Hangmischwaldes im FFH-Gebiet Müglitztal. Anschließend wurden

Weiterlesen »