Beitrag vom 15.05.2014
in der Kategorie: Naturschutz

Naturkundliche Wanderung an den Müglitztalhängen

Start: 22. Mai und 5. Juni 2014 jeweils um 17.00 Uhr
Treffpunkt: S-Bahnstation Niederschlottwitz

Am 22. Mai, dem Internationalen Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt, und am 5. Juni, dem Welttag der Umwelt, bietet das Landgut Kemper & Schlomski (LGKS) eine zweistündige geführte naturkundliche Wanderung zum Thema „Naturschutz und Artenvielfalt im Wald“ an.

Vom Treffpunkt in Niederschlottwitz aus wandern wir in die Müglitztalhänge rund um den Doktorgraben und erkunden den Wald unter den Aspekten Naturschutz und Artenvielfalt. Neben zahlreichen Informationen zu der Frage, wie im Wald Naturschutz betrieben wird, warten auf Sie auch viele praktische Tipps, wie Sie im eigenen Garten zum Naturschutz beitragen können.

Besonderes Augenmerk wird zudem auf künstliche Strukturelemente gelegt, wie sie auch bei der diesjährigen 48h-Aktion mit der Jugendfeuerwehr Großröhrsdorf-Biensdorf in Form von Insektenhotels, Fledermauskästen, Totholz- und Steinhaufen entstanden sind. Während der Wanderung erhalten Sie die Möglichkeit, ein paar dieser Bauwerke und ihre Funktionen kennenzulernen.

Eine Wanderung für jedermann. Fragen beantworten wir gerne.
Bärbel Kemper: Telefon: 035025 / 54592 oder E-Mail: info@lgks.eu

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Schlagworte: 

Weitere Beiträge

Bild einer Streuobstwiese.
Naturschutz

Tag des Deutschen Apfels – Kulturgut Streuobstwiese erhalten

Heute wird das Lieblingsobst der Deutschen gefeiert: der Apfel. Seit nunmehr 14 Jahren steht dieser Aktionstag ganz im Zeichen des Deutschen Apfels, um auf die Qualität und Vielfalt regionaler Apfelsorten aufmerksam zu machen. Heute feiern wir nicht nur das leckere Obst, sondern auch seine wichtige Rolle für unser kulturelles Erbe und den Erhalt der biologischen Vielfalt.

Weiterlesen »
Heute haben wir gemeinsam Großes geleistet: Ein neuer blüh- und insektenfreundlicher Abschnitt ist im Bienenwald entstanden.
Naturschutz

900 Pflanzen für „Unser Bienenwald Sachsens“

Nach schneereichen Tagen fiel heute endlich der Startschuss für unsere Herbstpflanzung. Unser Ziel war klar: Wir erweitern den Bienenwald um 900 neue, blühende und insektenfreundliche Gehölze für einen zukunftsfähigen und enkeltauglichen Wald.

Weiterlesen »