Beitrag vom 22.05.2014
in der Kategorie: Pferde am Landgut

Was lange währt, wird besonders gut

In der Nacht vom 20.5 zum 21.05. war es nach langem Warten endlich soweit: Kurz nach Mitternacht brachte unsere Stammstute Lalinga ihr sechstes Fohlen zur Welt. Der lebhafte und selbstsichere kleine Hengst von Valør Halsnæs zeigt schon in seinen ersten Stunden, dass er etwas ganz Besonderes ist. Als Vollbruder der Körsieger Valentino LGKS und Valentino II LGKS hat er auch allen Grund dazu.
Da er in diesem Jahr unser einziges Hengstfohlen bleiben wird, könnten wir uns vorstellen, ihn als Absetzer in die Hände eines erfahrenen ambitionierten Fjordzüchters zu geben.

Valentino III LGKS

Schlagworte: 

Weitere Beiträge

Fohlen-Frühling am LGKS

Liebstadt, 13.05.2022 – Der Frühling hat längst Einzug gehalten auf dem Landgut. Seit letzter Woche ist unsere Fohlengruppe komplett. Wir können uns dieses Jahr über

Weiterlesen »