Suche
Beitrag vom 11.01.2021
in der Kategorie: Naturschutz

Tag des deutschen Apfels: Pflanzaktion „3 Äpfel für Fritz-Holly“

Heute ist der Tag des deutschen Apfels. Wir nutzen diesen Tag, um gemeinsam zahlreiche Obstbäume alter Sorten zu pflanzen.

Das vergangene Jahr war besonders, dennoch haben wir es uns nicht nehmen lassen und wieder gemeinsam zahlreiche Obstbäume alter Sorten gepflanzt. Unter dem Motto „3 Äpfel für Fritz-Holly“ bereichern so diverse Apfelbäume, Pflaumen, Pfirsiche und Kirschen unsere Streuobstwiesen und Alleen und sorgen für noch mehr Artenvielfalt. Geschützt durch Wühlmausgitter, stabilisiert durch unsere selbst gebauten Dreibeine und gut angegossen, werden die jungen Bäume bald den Insekten, Fledermäusen und vielen weiteren Tieren ein reiches Nahrungsangebot bieten.

 

Weitere Beiträge

Waldameisen – wuselige Insekten. Doch was macht sie so besonders?
Naturschutz

Tag der biologischen Vielfalt: Heimliche Heldinnen der Wälder

Heute, am 22. Mai, feiern wir den Internationalen Tag der biologischen Vielfalt – ein guter Anlass, um eine faszinierende und schützenswerte Art genauer unter die Lupe zu nehmen: die Kahlrückige Waldameise. Was diese bemerkenswerten Insekten so besonders macht und warum ihr Schutz so wichtig ist, erfahrt Ihr in unserem heutigen Faktencheck.

Weiterlesen »
Die Blauschwarze Holzbiene oder Große Holzbiene ist die Wildbiene des Jahres 2024!
Naturschutz

Weltbienentag 2024: Blau, blau, blau ist die Wildbiene des Jahres

Heute feiern wir den Weltbienentag und nehmen dies zum Anlass, nicht nur die Bienen zu ehren, sondern auch eine ganz besondere Art vorzustellen: Die Blauschwarze Holzbiene. Sie wurde zur Wildbiene des Jahres 2024 gewählt. Doch was macht diese blaue Biene so besonders? Das erfahrt ihr in unserem heutigen Faktencheck!

Weiterlesen »