Beitrag vom 02.07.2015
in der Kategorie: Wildkamera-Blog

Schweine Tümpel

02.07.2015 – 20:53 Uhr

In Deutschland werden jährlich ca. 500.000 Sauen gestreckt, Tendenz steigend. Jahrelang wurde die Reproduktionsleistung des Schwarzwildes unterschätzt, das in der intensiv bewirtschafteten Agrarlandschaft reichlich energiehaltige Nahrung und Deckung findet. Den Schäden im Acker- und Grünland steht die positive Wirkung im Wald gegenüber. Schwarzwild vertilgt dort forstschädliche Insektenlarven und Mäuse.

Weitere Beiträge

Rehwild im Liebesrausch

30.07.2018 – 6:38 Uhr Die Paarungszeit des Rehwildes, auch Brunft oder Blattzeit genannt, findet von Mitte Juli bis Anfang August statt. Das weibliche Rehwild setzt

Weiterlesen »