Beitrag vom 03.06.2016
in der Kategorie: Wildkamera-Blog

Brechende Sauen

Wildcam 61 brechende Sauen

03.06.2016 – 06:03 Uhr

Was jedem Gartenbesitzer die Haare zu Berge stehen lässt, ist dem Förster hochwillkommen: Schwarzwild bei der Bodenverwundung. Auf der Suche nach Eicheln, Bucheckern und Insektenlarven wühlen die Schweine den Oberboden mit der oft trockenen Laubstreuauflage auf. Die anfliegenden Früchte der Waldbäume gelangen so direkt in den feuchten Mineralboden und können dort ungestört keimen. Die Schweine sind also wahre Geburtshelfer.

Weitere Beiträge

Rehwild im Liebesrausch

30.07.2018 – 6:38 Uhr Die Paarungszeit des Rehwildes, auch Brunft oder Blattzeit genannt, findet von Mitte Juli bis Anfang August statt. Das weibliche Rehwild setzt

Weiterlesen »