Beitrag vom 10.01.2018
in der Kategorie: Wildkamera-Blog

Bockkitz

Wildkamera 95 Dachsfamilie

10.01.2018 – 07:50 Uhr

Die männlichen Nachkommen von Rehen werden Bockkitze genannt. Schon im ersten Lebensjahr wird ein erstes kleines Geweih gebildet. Dabei handelt es sich um kleine Knöpfe oder Spieße ohne Rosen (Knochenwucherungen am Stirnbein). Anschließend stößt der Bock das Gehörn im Januar oder Februar wieder ab. Mit dem Alter von 12 Monaten wird dann das Erstlingsgehörn mit Rosen gebildet.

Weitere Beiträge

Rehwild im Liebesrausch

30.07.2018 – 6:38 Uhr Die Paarungszeit des Rehwildes, auch Brunft oder Blattzeit genannt, findet von Mitte Juli bis Anfang August statt. Das weibliche Rehwild setzt

Weiterlesen »