Beitrag vom 13.04.2021
in der Kategorie: Naturschutz

Der Ehrentag der Pflanze am 13.04.2021

Heute ist der Ehrentag der Pflanze! Welche Bedeutung haben Pflanzen für die Insekten im Ökosystem Wald?
Der Ehrentag der Pflanze am 13.04.2021
Das Buschwindröschen (Anemonoides nemorosa) ist eine frühblühende Pflanze und sehr wichtig für Insekten.

Der internationale Ehrentag der Pflanze macht auf die Bedeutung der Flora für die Gesellschaft und für die Ökosysteme aufmerksam. Im Ökosystem Wald trägt der Artenreichtum an Pflanzen auch zu einer hohen Insektenvielfalt bei.

Jetzt im Frühling ermöglichen Pflanzen, wie das Buschwindröschen (Anemone nemorosa) oder die Purpurrote Taubnessel (Lamium purpurea) die erste Nahrungsversorgung von Wildbienen und Schmetterlingen und stellen damit eine wichtige Insektenweide dar. Insektenreiche Gebiete bieten dann wiederum Nahrung für Fledermäuse, die an den artenreichen Waldsäumen jagen.

Schlagworte: 

Weitere Beiträge

Bild des Schwarzen Holunders.
Naturschutz

Faktencheck Schwarzer Holunder

Heute zum Weltgesundheitstag bekommt Ihr von uns einen spannenden Faktencheck zur Heilpflanze des Jahres 2024, dem Schwarzen Holunder. Eine Pflanze, die schon seit der Antike für ihre heilende Wirkung bekannt ist und sich auch bei der heimischen Tierwelt großer Beliebtheit erfreut.

Weiterlesen »
Collage mit einem Igel, Tier des Jahres 2024.
Naturschutz

Faktencheck Igel

Am heutigen Tag des Artenschutzes widmen wir uns einem besonders stacheligen Wesen, das zum Tier des Jahres 2024 gewählt wurde: der Igel. Er spielt eine unverzichtbare und oft unterschätzte Rolle in unserem Ökosystem.

Weiterlesen »