Revierkampf

19.05.2018 – 19:36 Uhr Bevor die Paarungszeit des Rehwilds Mitte Juli beginnt, werden die Reviere der Böcke abgesteckt. In dieser Zeit kann es immer wieder zu Auseinandersetzungen kommen, die mit Imponiergehabe, Drohgebärden und tatsächlichen Kämpfen ausgefochten werden. Der Unterlegene verlässt dann gesenkten Hauptes das Revier.

Rehbock komplett verfegt

26.03.2017 – 17:29 Uhr Bei diesem Rehbock ist der Prozess des Fegens komplett abgeschlossen, das Gehörn ist schön glatt. Beim Fegen verletzt der Bock die Rinde von jungen Bäumen und Sträuchern. Die austretenden Baumsäfte sorgen dafür, dass das Gehörn seine typisch gelb-braune Färbung erhält.

Rehböcke verfegen

18.03.2017 – 17:43 Uhr Ist die Geweihentwicklung voll abgeschlossen, stirbt die stark durchblutete Haut, die das Gehörn umhüllt, der sogenannte Bast, langsam ab und beginnt zu jucken. Die Rehböcke reiben das Gehörn an jungen Bäumen und Sträuchern, um den Bast loszuwerden. Das nennt man fegen. Ältere Tiere verfegen bereits ab März, wie links im Bild. […]

Bock im Fellwechsel

05.03.2017 – 15:49 Uhr Am struppig wirkenden graubraunen Winterfell des Rehbocks erkennt man, dass er sich bereits mitten im Fellwechsel befindet. Am Zeitpunkt des Fellwechsels kann der Jäger eine etwaige Altersschätzung abgeben, denn ältere Individuen sind später mit dem Fellwechsel fertig als Jüngere. Mit Abschluss des Fellwechsels zeigen Rehe eine rotbraune Färbung des Sommerfells.

Bock im Bast

04.02.2017 – 11:03 Uhr Rehwild bildet im Winter die Geweihstangen aus. Hier ist gut erkennbar, dass das Geweih von einer haarigen, stark durchbluteten Haut, dem Bast, umhüllt ist.

Einhornbock

16.12.2016 – 6:08 Uhr Der Einhorn-Rehbock ist auch schon richtig in Weihnachtsstimmung, er hat sich festlich mit trockenem Laub geschmückt. Ungewöhnlich ist, dass er die Geweihstange zu dieser Jahreszeit noch trägt. Sicherlich wird sich das in den nächsten Tagen ändern.